Montag, 30. Mai 2011

...meine Workshop-"Vorbilder"...

Ich hab es euch bereits versprochen, hier kommen nun die Karten, die die Workshopteilnehmern als Inspiration diente. Leider hab ich keines von ihren Werken fotografiert, aber sie haben alles was ganz Tolles daraus gemacht!

Beim ersten Beispiel wurde die Stempel mit einer wasserfesten Tinte gestempelt, so dass man sie promblemlos ausmalen kann. Zum Ausmalen selbst nutzten wir die Stempelkissen und die Mischstifte.

Bei dem zweiten Beispiel stempelten wir einen großen Stempel mit VersaMark und colorierten ihn mit Hilfe der Fingerschwämmchen und den Stampin' Pastels. Passend zu den gewählten Farben wurde der Hintergrund ausgesucht und gemattet.

Die dritte Beispielkarte hattet ihr schon in der letzten Woche gesehen. Hier dennoch erneut. Bei dieser wurde der Stempel mit den Markern eingefärbt und dann gestempelt. Für eine Zeltkarte eignet sich da ein gewisser Stempel einfach hervorragend nur schade, dass somit all die anderen Teilnehmer doch recht lang warten mußten. Ansonsten kann man die Technik bei so gut wie  jedem Stempel anwenden, um tolle Effekte zu erzielen.

Alle Projekte wurden gern nachgearbeitet und teils so verändert, dass selbst ich nicht schlecht staunte. Na, hat sonst noch  jemand Lust auf einen Workshop "Wie kann man mit Stampin' Up!" colorieren?! Dann meldet euch bei mir.

Kommentare:

  1. Wow Petra, die Medaillonkarten finde ich sehr gelungen - der Stempel steht auch noch auf meiner Wunschliste.

    GGLG Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Werke! Die erste gefällt mir am besten.
    Liebe Grüße
    Tina (die endlich wieder kommentieren kann ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Vorbilder waren genial, Petra und es hat super viel Spaß gemacht, diese nachzubasteln. Ich hätte noch Stunden weitermachen können.
    L.G.
    Christiane

    AntwortenLöschen