Mittwoch, 5. Januar 2011

Basteln eigener Prägeschablonen

Nachdem ich heute wieder so einiges las, wollte ich doch glatt die Herstellung eigener Prägeschablonen für meine BigShot testen. Zudem wollte ich schon immer gern eine Prägeschablone mit kleinen Herzen haben, die ich bisher nirgends fand.

Man nehme
  • dicke Graupappe, in der Größe 14,5cm x 19cm
  • Stanzmotive von der Graupappe
  • Bastelkleber
Dann klebt man mit dem Bastelkleber die Motive nach Wunsch auf die Graupappe. Natürlich sollte man dann warten bis alles gut getrocknet ist, aber meine Geduld reicht nichts. Somit startete ich nach kürzester Zeit einen Prägeversuch mit normalen Papier wie es aus dem Drucker kommt und Tonkarton. Die Ergebnisse können sich schon sehen lassen.







Da ich den Effekt doch noch vergrößern wollte, überklebte ich die unteren Herzen, abermals mit einer Schicht Herzen bis auf eines, um eventuell einen Unterschied zu sehen. Da ich weiß, dass was anders ist, sehe ich es auch, aber einem Unwissenden würde es wohl nicht auffallen.

Na, und was haltet ihr von dem ganzen? Gibt es noch Fragen? Ich find die Methode echt klasse, um sich selbst mal ein paar Prägeschablonen herzustellen.

Kommentare:

  1. wow.. danke für die tolle idee.. das werd ich auch mal testen...

    ach und was das abnehmen angeht.. das schaffst du *chakkaaaa*

    AntwortenLöschen
  2. Cooooole Idee! Muss ich mal ausprobieren! *knutsch* Dann hibbel mal schön Deinem Paket entgegen *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Ja das werde ich auch probieren :-)


    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen